Aktuelles

Brief zum Jahresschluss 2022

Liebe Mitglieder und Freund*innen des Ortsverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Heppenheim,

zum Jahresende möchten wir, der Vorstand des Ortverbandes und der Fraktionsvorsitzende uns noch einmal bei euch melden.

Ein besonders herausforderndes Jahr geht mit dem brutalen Angriffskrieg in der Ukraine und seinen Auswirkungen bis zu uns nach Heppenheim zu Ende. Die Grünen auf Bundesebene befinden sich seit Beginn ihrer Regierungstätigkeit im Krisenmodus. Ursprüngliche Regierungsvorhaben können zum Teil nur ansatzweise angegangen werden, da die Krise so viele Ressourcen benötigt.

Gleichwohl haben sie die Klimakrise im Auge behalten und sie haben es geschafft, den Kohleausstieg im Rheinland auf 2030 vorzuziehen. Das Tempo beim Ausbau der Erneuerbaren wollen sie hochhalten, und wir hier an der Bergstraße und in Heppenheim werden dieses Thema auch aktiv in den Landtagswahlkampf einbringen.
Unser Fokus wird darauf liegen, uns nicht mit der Bereitstellung von Vorrangflächen für die Windkraft zufrieden zu geben, sondern darauf zu drängen, dass diese Flächen auch genutzt werden. Auf verschiedenen Ebenen wollen wir Initiativen für Windkraft vor Ort ergreifen.

Der Landtags-Wahlkampf wird ab dem Sommer einen Schwerpunkt bilden. Angela Dorn, die hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, hat uns kürzlich bei einem Besuch schon darauf eingestimmt.
In fast wöchentlichen offenen Fraktionssitzungen, teils in Präsenz, teils in Videokonferenzen haben wir uns auch in diesem Jahr auf die verschiedenen Ausschusssitzungen vorbereitet und Anfragen und Anträge an die Stadtverordnetenversammlung auf den Weg gebracht. Schwerpunkte der Fraktionsarbeit waren verschiedene innerstädtische Bauvorhaben, die Jugendförderung, das Radverkehrskonzept und die weitere Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes.

Diese Themen werden uns auch im nächsten Jahr beschäftigen. Als Fraktion werden wir weiterhin unsere Akzente setzen und in Anträgen unsere Vorschläge einbringen. Als Erfolg ist sicherlich zu verbuchen, dass aus unserer Initiative heraus Heppenheim im kommenden Jahr wieder als Fairtrade-Stadt zertifiziert wird. Eine Steuerungsgruppe arbeitet sehr engagiert an diesem Vorhaben.
Im Frühjahr gab uns Prof. Hupfer bei einem Vortragsabend relativ konkrete Hinweise, wie wir ein regionales Verkehrsplanungskonzept in Heppenheim angehen können. Auch diese Ideen wollen wir weiter im Blick behalten. Im kommenden Frühjahr planen wir wieder einen öffentlichen Vortrag zu einem Fachthema.

Es bleibt viel zu tun, um unsere Stadt lebens- und liebenswert zu erhalten. Wir freuen uns, wenn ihr uns weiterhin aktiv unterstützt – durch eure Teilnahme an den offenen Fraktionssitzungen oder durch eure Beteiligung bei verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen.

Bis dahin wünschen wir Euch besinnliche Feiertage und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2023. Bleibt guter Dinge!

Birgit Kohl (Co-Vorsitzende)                          Martin Fraune (Co-Vorsitzender)
Liv Thelen (Vorstandsmitglied)                     Gaby Schüssler (Vorstandsmitglied

Franz Beiwinkel (Fraktionsvorsitzender)


Willkommen auf der Seite der GRÜNEN Heppenheim!

Wir freuen uns über Interessierte, die an den grünen Zielen für Heppenheim mitarbeiten wollen.

Allen die uns jetzt schon auf vielfältige Art unterstützen: Ein herzliches Dankeschön!

Martin Fraune            Birgit Kohl

Gaby Schüßler            Liv Thelen

Vorstand OV Bündnis90/DIE GRÜNEN Heppenheim

______________________________________________

 

29.08. 2022  Besuch bei ESM

Zu einem informativen Treffen versammelten sich Mitglieder von B90 / Die Grünen Heppenheim bei der Firma ESM (Energie- und Schwingungstechnik Mitsch).

Wir danken Franz Mitsch und dem Geschäftsführer Saur für die Zeit, die sie sich für das Gespräch nahmen.

Neben den vielen Informationen über die Firmenstruktur, dem Leistungsumfang und dem beeindruckenden Firmengelände nahm eine Diskussion über die aktuelle Energiesituation in Deutschland breiten Raum ein.

Einig waren sich Gastgeber und Besucher, dass der Ausbau regenerativen Energien – auch der Windkraft –  im Kreis Bergstraße, insbesondere in Heppenheim, ausgebaut werden müsse.

 

 

 

16.08.2022  Gruene auf Stippvisite beim OBR Kirschhausen

Zu einem Informationsaustausch traf sich die Fraktion von B90 Die Gruenen im Heppenheimer Ortsteil Kirschhausen

https://epaper.echo-online.de/issue.act?issueId=947405&issueMutation=E468&issueDate=20220818&region=E468

12.08.2022: Berücksichtigung der Interessen der Radfahrer*Innen gefordert!

Der ADFC kritisiert die Umleitung des Radverkehres aufgrund der Baustelle im Bereich B3 Odenwaldquelle.

Hier im Dialog mit Mitarbeitern der Verkehrsbehörde und Matthias Schimpf.

https://epaper.echo-online.de/issue.act?issueId=946596&issueDate=20220815&issueMutation=E468

 

————————————————————-

 

… es herrscht wieder Krieg in Europa!

24.02.2022

Mit Entsetzen müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass wieder Krieg in Europa herrscht. Der Einmarsch in die Ukraine stellt ein völkerrechtliches Verbrechen dar und es ist zu befürchten, dass mit dieser Invasion vielfältiges unendliches Leid verbunden sein wird. Es ist ein trauriger Tag, in erster Linie für die Ukraine aber auch für ganz Europa. Wir Grünen verurteilen den russischen Einmarsch in der Ukraine auf das Schärfste. Auch wenn der militärische Konflikt ausgebrochen ist, so fordern wir weiter einen diplomatischen Weg der Kriegsbeendigung. Waffenlieferungen sind keine Alternative, sondern führen nur zu einer Verschärfung des Konfliktes, Europa muß weiterhin für eine diplomatische und humanitäre Lösung bereitstehen.

__________________________________

Mahnwache Dienstag, 15.02.2022

Liebe Freund*innen, liebe Bekannte, liebe Kolleg*innen,

zum Gedenken an die ca. 400 Toten der Corona-Pandemie im Kreis  Bergstrasse laden wir Sie / Dich zu einer Mahnwache unter dem Motto

“Ein Zeichen für Mut, Zusammenhalt und Verantwortung” herzlich ein.
Zeit: Dienstag, 15.02.2022
zwischen 18.00 und 20.00
Ort: Heppenheim, Martin Buber Platz (Ecke Graben / Kellerei-Gasse)
Mit Kerzen, schweigend oder sich leise unterhaltend, wollen wir ein Zeichen setzen für Solidarität in der Corona-Pandemie.
“Wir wollen ein Zeichen setzen für alle Bürgerinnen und Bürger, die in der Pandemie Einschränkungen für die Allgemeinheit auf sich nehmen, ganz besonders
aber für die Menschen und Berufsgruppen, die unter Corona besonders zu leiden haben”.
Um das Zusammentreffen vieler Menschen zu vermeiden würden wir es begrüßen, wenn unsere Besucher*innen zu unterschiedlichen Zeiten kommen.
Gerne können sie die Einladung an Freund*innen und Bekannte weiterleiten!
Es laden ein:
Initiative.Vielfalt.Jetzt !
B90/Die Grünen Heppenheim
_________________________________________
Die Grünen bei der POOL-Nudel-Aktion des ADFC am 23.10.2021

 

Bundestagswahl 2021

Am Samstag, 11.09. 2021

werben Franziska Steckel, Jutta Zinecker Birgit Kohl, Franz Beiwinkel und Erwin Szilagyi (v.li. n.re) am Stand der Heppenheimer Grünen

_______________________

Forderung nach Verkehrswende:

Fahrradtour mit dem BUND        BA 7. Juni 2021